Mit integrierter Medizin Gesundheit schaffen

Termin-Sprechstunden

Mo , Di , Mi , Do und Fr : 7.00 - 13.00 Uhr

Mo : 15.00 - 19.00 Uhr

Di und Do : 15.00 - 18.00 Uhr

Freitagnachmittag nach Vereinbarung

Zwischen den oben gennannten Sprechstunden sind wir werktags über unser
Notfall-Handy 0176 - 244 57 156
zu erreichen.

Kontakt

Bahnhofstrasse 27 · 28816 Stuhr-Brinkum

Telefon: 0421 / 89 88 8 - 0

Telefax: 0421 / 80 88 01

E-Mail: praxis@sturm-hesse-stoll.de

Aktuelles

  • Sommerferien 2018
    Die Praxis ist in der Woche vom 16. Juli bis zum 20. Juli 2018 geschlossen.
  • Notdienst
    Außerhalb der Praxis-Sprechzeiten erreichen Sie den Ärztlichen Notdienst unter: 116117

Unser Ziel - Ihre Gesundheit

Gesundheit ist kein Kapital, das Sie im Laufe Ihres Lebens verbrauchen können.
Gesundheit muss jeden Tag neu erworben werden. Wenn wir damit aufhören, sind wir bereits krank.

(von Weizsäcker, 1932)

Unser Ziel

ist es, mit Ihnen gemeinsam möglichst alle Ihre gesundheitlichen Probleme zu erörtern, schrittweise aufzuklären und nach Lösungen zu suchen. Dabei sollte es uns gelingen, Krankheitsprozesse möglichst früh zu erkennen - ein Herzinfarkt fällt nicht vom Himmel, sondern ist ein Moment in einem jahrzehntelangen Prozess.

Wir betrachten es als unsere Aufgabe, vorausgesetzt Sie kommen regelmäßig, Ihre gesundheitlichen Risiken zu erkennen und mit Ihnen zu besprechen, und um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihr Gesundheitsverhalten günstig zu beinflussen. Sind Sie einmal krank geworden, müssen wir gemeinsam Ihr Krankheitsverhalten bedenken und Ihre Behandlung beobachten – möglichst so, dass Inhalt, Sinn und Zweck einer Maßnahme für Sie stets nachvollziehbar sind.

Unser Motto

Mit integrierter Medizin Gesundheit schaffen“. Eine optimale Zusammenarbeit mit den Kollegen anderer Fachdisziplinen und den Angehörigen anderer Gesundheitsberufe ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

„Integrierte Medizin“ meint eine Sichtweise auf den Patienten, die Sie zu einem aktiven Partner des Arztes macht – gemeinsam werden Entscheidungen gefällt.

„Integrierte Medizin“ sieht diese bio-psycho-sozialen Zusammenhänge, nutzt bekannte Abwehrmechanismen und Hilfsmöglichkeiten bei Ihnen, Ihrer Familie und in der Region, um Aufklärung zu finden und bemüht sich bei jeder Krankheitsepisode, Schwachstellen in Ihrem Gesunderhaltungsprozess aufzutun.

Ihre Gesundheit

Wir versuchen, Sie eingebunden in Ihrem sozialen Umfeld zu sehen. Wir begreifen Gesundheitsbildung als das zunehmende Gelingen der Umsetzung Ihres Lebenskonzeptes in Ihren sozialen Bezügen – Familie, Freundeskreis, Arbeitsplatz – und Krankwerden als Störung in diesem Bemühen.

Ihre Krankheit ist nicht nur ein Herzinfarkt oder eine Krebserkrankung – Ihr Kranksein beginnt z.B. mit Magenschmerzen, wenn Ihnen etwas „auf den Magen geschlagen ist“ – auch wenn kein Geschwür sichtbar ist – oder mit Schwindel, wenn Ihnen etwas "im Kopf herumgeht". Gelingt es Ihnen oder uns gemeinsam nicht, diese Störungen zu erkennen und zu beseitigen, erhöht sich die Bereitschaft des Körpers, „organisch“– also sichtbar und meßbar – krank zu werden.

Praxisteam – Teampraxis

 

Unsere Praxis ist eine Einrichtung unseres Gesundheitssystems, die Sie sinnvoll nutzen sollen. Dabei stehen Ihnen die Ärzte und die medizinischen Fachangestellten mit ihren verschiedenen Fähigkeiten zur Verfügung.

hover background

Organisationsstruktur

Wir handhaben die Praxis als Bestellsprechstunde. Wir bemühen uns, die vergebenen Terminabsprachen möglichst einzuhalten - Notfälle kommen immer wieder dazwischen. Sollte es Ihnen einmal nicht möglich sein, Ihren Termin einzuhalten, bitten wir Sie, diesen möglichst rechtzeitig abzusagen.

hover background

Technische Möglichkeiten

In unserer Praxis stehen uns folgende technische Möglichkeiten zur Verfügung:
Lungenfunktionstest,
EKG,
LZ EKG, LZ-RR,
Sonographie,
ABI Messung (periphere Durchblutungsmessung)

hover background

Labor

Blutabnahmen nach Anordnung der Ärzte täglich in der Zeit von 7.15 bis 9.30 Uhr ohne Termin. Bitte melden Sie sich kurz an unserer Anmeldung an.

Weitere Möglichkeiten besprechen Sie gerne mit Ihrem behandelnden Arzt.

 

 

hover background

Jacqueline Schrieber

Unsere Versorgungsassistentinnen (VERAH) sind erfahrene Medizinische Fachangestellte mit zusätzlicher Qualifizierung.
Sie motivieren die Patienten, sich aktiv an den Diagnose- und Therapiemaßnahmen zu beteiligen. Sie unterstützen den Hausarzt durch standardisierte Methoden und Techniken bei der Versorgung und beim Fallmanagement der Patienten.

hover background

Wiebke Schmand

Unsere Versorgungsassistentinnen (VERAH) erstellen in Zusammenarbeit mit Patient und Hausarzt individuelle Versorgungspläne.
Sie führen delegierte Hausbesuche eigenständig durch und unterstützen den Hausarzt bei Diagnose-, Therapie- und Präventionsmaßnahmen. Sie bilden eine Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und den sozialen Netzwerken (Ambulante Pflegedienste, Sanitätshäuser, Fachärzte, Krankenhäuser, Patientenselbsthilfegruppen usw.).

hover background

Wartezimmer - Garten

Wir bemühen uns, die Wartezeiten für Sie kurz zu halten. Unser Wartezimmer bietet aktuelle Tageszeitungen. In den warmen Monaten ist unser Garten-Wartezimmer eine attraktive Alternative, um die Wartezeit unter freiem Himmel zu verbringen.

Tätigkeitsschwerpunkte unserer Praxis

hover background

Teilnahme an
Hausarztzentrierten Versorgungsverträgen

Im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgungsverträge der Krankenkassen ist die Hausarztpraxis erster Ansprechpartner im Gesundheitssystem. Wir bemühen uns, mit Ihnen eine Lösung für Ihre Gesundheitsprobleme zu finden, auch mit Hilfe der anderen Fachkollegen, zu denen wir Sie gegebenenfalls überweisen werden.

Im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung ist die schriftliche Kommunikation zwischen den Ärzten sichergestellt. Wir besprechen mit Ihnen als Patient die erhobenen Befunde und die daraus resultierenden Konsequenzen für Sie. Wir verwalten Ihre Befunde und bemühen uns so, Sie vor Doppeluntersuchungen zu schützen.


hover background

Teilnahme an
Disease Management Verträgen

Das Disease Management Programm ist ein zentral organisiertes Behandlungsprogramm und dient der kontinuierlichen Betreuung von chronisch kranken Patienten.
In unserer Praxis betreuen wir Patienten mit Diabetes mellitus Typ II, koronarer Herzkrankheit, Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung.
Durch regelmäßige Kontrollen kann akuten Verschlechterungen vorgebeugt werden und gegebenenfalls eine Intensivierung der Therapie erfolgen. Bei diesen regelmäßigen Kontakten arbeiten wir mit Ihnen als Team; Sie als Spezialist für Ihren Körper und wir mit unserem medizinischen Wissen als Ihr Ratgeber.

 


 

hover background

Chirurgie

Chirurgische Nachsorge,
Chirurgische Wundversorgung,
Kleine Chirurgie,
Elektrotherapie, Kryotherapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hover background

Prävention

Gesundheitsvorsorgeuntersuchung (check up 35), Hautkrebsscreening, Krebsvorsorge für Männer, J1 und J2 für Jugendliche (Jugendgesundheitsuntersuchung) …

hover background

Chirotherapie

Therapeutische Lokalanästhesie,
Atlastheraphie nach Arlen, Medi-Taping,
Myofasziale Triggerpunkt Behandlung

hover background

Geriatrie

Geriatisches Assessment, Früherkennung dementiver Entwicklungen

Vorsorgeleistungen

Gesundheitsvorsorgeuntersuchung als Kassenleistung steht Frauen und Männern ab dem 36. Lebensjahr alle zwei Jahre zu. Sie enthält neben der Anamnese, Beratung und der klinischen Untersuchung eine Laboruntersuchung auf Gesamtcholesterin und Blutzucker sowie eine Urinuntersuchung – alle zehn Jahre sollte der Dickdarm gespiegelt werden. Auf Wunsch bieten wir Ihnen folgende Zusatzuntersuchungen an:

 

Vorsorge plus

Erweiterte Labordiagnostik, Doppler-Untersuchungen, EKG, Untersuchung der Lungenfunktion ... dazu mehr Informationen und die entsprechenden Gebühren hier

Sono

Beschreibung folgt ... dazu mehr Informationen und die entsprechenden Gebühren hier

Brain-Check

Hirnleistungsprüfung; Untersuchung, Doppler-Untersuchung; EKG, TSH, Blutbild, Sauerstoffsättigung, Hirnleistungstest ... dazu mehr Informationen und die entsprechenden Gebühren hier

Reise-Check

Für unsere Patienten kostenlos ... dazu mehr Informationen und die entsprechenden Gebühren hier

ZUSÄTZLICHE THERAPIEANGEBOTE

Wir möchten Ihr Wohlbefinden erhalten und Ihre Lebensqualität verbessern. Zusätzlich zu den Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen als Kassenleistungen und den Vorsorgeleistungen bieten wir Ihnen Therapieangebote, die Ihren Heilungsprozess unterstützen können.

 

Lasertherapie

Unser Lasergerät liefert den unsichtbaren Teil des Lichtes punktgenau im Wattbereich und hat sich bewährt bei sich chronifizierenden Entzündungen des Ellenbogens, der Achillessehne, des Nackens, der Schulter und verschiedener Schleimbeutel durch Intensivierung der körpereigenen Reparaturmechanismen.

Beratung
  • GOÄ 1 1-fach 4,66 €
  • GOÄ 567 3,5-fach 13,26 €
  • pro Sitzung: 18,00 €

( GOÄ = Gebührenordnung Ärzte )

Tape

Das Medi-Taping nach Sielmann wird eingesetzt bei Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz), bestimmten Schwindelzuständen, bei Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen (Tennisellenbogen, Schulter-Arm-Syndrom, Knieschmerzen) und muskulären Schmerzsyndromen (Achillodynie). Durch die sachgerechte Aufbringung der halbelastischen Medi-Tapes ist eine direkte Beeinflussung der Schmerzrezeptoren möglich und durch rasche Ausscheidung von Oedemflüssigkeit und Entzündungssubstanzen wird die Wiederherstellung des physiologischen Gleichgewichtes in Sehnen und Muskulatur angeregt.

Tapeverband
  • GOÄ 207 2,3-fach 13,41 €
  • Unser Angebot: 13,00 €

( GOÄ = Gebührenordnung Ärzte )

Exzision

von bis zu sechs kleineren, gutartigen Hauttumoren.

  • GOÄ 2403 3,5-fach 27,13 €
  • Unser Angebot: 25,00 €

( GOÄ = Gebührenordnung Ärzte )

Vitamin-B-Aufbau

Ältere Menschen nehmen B-Vitamine schlechter auf als Jugendliche – jeder zweite von uns über 65 Jahren hat in den Zellen ein Defizit von Vitamin B6, B12 und Folsäure. Die Folge sind Müdigkeit, Erschöpfungszustände und Unruhe.

Jüngere Menschen unterliegen den vielfachen Belastungen unseres Alltags, sie benötigen vermehrt B-Vitamine zur Stressbewältigung und können so in ein Defizit geraten. Prüfen Sie mit uns, ob Sie dazugehören.

Sprechen Sie uns an.

PATIENTENINFORMATIONEN

Die Patienteninformationen der DEGAM sollen Sie dabei unterstützen, die Ursachen von Erkrankungen und deren Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten besser zu verstehen.

DEGAM:

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) hält kurze, übersichtliche Informationen für Sie bereit, die Sie auch ausdrucken können. Die Patienteninformationen werden von einem Team von Ärztinnen und Ärzten erstellt, die zumeist im Vorfeld auch eine Leitlinie für Ärztinnen und Ärzte zum selben Thema entwickelt haben.

Weiterführende Links:

DEGAM

Kontakt

Kontakt-Informationen

Gemeinschaftspraxis
für Hausärztliche Versorgung
Barbara Sturm-Hesse
Axel Stoll
Bahnhofstrasse 27
28816 Stuhr-Brinkum

E-Mail: praxis@sturm-hesse-stoll.de

Telefon: 0421 / 89 88 8 - 0
Telefax: 0421 / 80 88 01

Mo , Di , Mi , Do und Fr : 7.00 - 13.00 Uhr

Mo : 15.00 - 19.00 Uhr

Di und Do : 15.00 - 18.00 Uhr

Freitagnachmittag nach Vereinbarung

Außerhalb der Praxiszeiten erreichen Sie
den Ärztlichen Notdienst unter 116 117

 

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen; bitte beachten Sie, dass wir im laufenden Betrieb unsere E-mails nicht zeitnah abrufen und bearbeiten. Terminabsprachen und dringende Mitteilungen sind auf diesem Wege daher nicht sinnvoll.
Mit * markierte Felder sind Pflichfelder.


Anfahrt